Logo

 

Finale Aurich



DAS FINAL-WOCHENENDE IST VORBEI -  DIE SIEGER STEHEN FEST!


Wir gratulieren Jan Hellwig zu seinem Gesamtsieg der diesjährigen WE CUP Serie in der

B-Gruppe, sowie Henry Alberts in der C-Gruppe! 


Jan Gewinner B 2016

Henry Gewinner C 2016

 



»4. STOP AURICH/FINALE 01.10.2016


An diesem Sonntag fand sich die norddeutsche Skateboard-Szene in der Skatehalle Aurich zusammen, um beim große Finale der diesjährigen WE CUP Serie den Gewinner zu ermitteln.

In zwei unterschiedlichen Altersgruppen gingen 24 Fahrer an den Start.

Vor rund 200 Zuschauern zeigten die Teilnehmer ihre schwierigsten Tricks an den verschiedenen Rampen, um wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Denn die Punkte an diesem Finale wurden doppelt gezählt. So waren noch einige Entscheidungen offen.

 

In der Finalrunde der Gruppe C (Teilnehmer unter 16 Jahre) konnte Henry Alberts aus Lingen den ersten Platz ergattern. Gefolgt von Tim Otto aus Münster auf dem zweiten und Finn Jacobsen aus Blomberg auf dem dritten.

 

In der Gruppe B (Teilnehmer ab 16 Jahren und/oder gesponsert) ließ sich Jan Hellwig aus Jever nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich wichtige Punkte mit dem ersten Platz. Gefolgt von Berend Voss aus Aurich und Guido Kappen aus Lingen auf Platz zwei und drei.

 

Mit 5000 Punkten konnte Henry Alberts aus Lingen den ersten Platz in der Gesamtwertung der Gruppe C erreichen. Als Belohnung erwartet ihn ein einjähriges Sponsoring von PLAN B.

 

Mit 4550 Punkten konnte Jan Hellwig aus Jever den ersten Platz in der Gesamtwertung der Gruppe B erreichen. Er kann sich über ein Jahressponsoring der Skatehalle Aurich freuen.

 

Auch der beste Trick wurde an diesem Finaltag gesucht. Dabei konnte sich Roman Dreilling mit einem 360 FLIP to NOSESLIDE auf dem ersten Platz behaupten und gewann Sachpreise von ETNIS.

Die Plätze zwei bis fünf wurden mit Gutscheinen von Blue Tomato belohnt. Hier gewannen Christian Schneider aus Oldenburg, Henry Alberts aus Lingen, Berend Voss und Alexander Baltes aus Aurich.

 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und hoffe auf viele neue und alte Gesichter.

 



»3. STOP Bremerhaven 04.09.2016


Am vergangenen Sonntag wurde der dritte WE CUP Stopp in Bremerhaven von Regenfällen und einzelnen Gewittern begleitet. Nach einigen Unterbrechungen konnte der Skatepark am Spielpark Leherheide jedoch durch die großartige Mithilfe der Teilnehmer und Besucher getrocknet werden.

 

In zwei unterschiedlichen Altersgruppen gingen 18 Fahrer an den Start. Auch an diesem Tag konnten wieder tollen Sachpreise und letzte wichtige Punkte für den Gesamtsieg ergattert werden.

 

In der Finalrunde der Gruppe C (Teilnehmer unter 16 Jahre) baute Henry Alberts aus Lingen seinen Vorsprung auf Platz eins weiter aus. Gefolgt von Tim Otto aus Münster auf dem zweiten Platz und Julius Fischer aus Bremerhaven auf dem dritten.

 

In der Gruppe B (Teilnehmer ab 16 Jahren und/oder gesponsert) ließ sich Jan Hellwig aus Jever nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich wichtige Punkte mit dem ersten Platz. Dicht gefolgt von Guido Kappen aus Lingen und Lars Holzhüter aus Aurich auf Platz zwei und drei.

 

Leider musste wegen dem schlechten Wetter und erneuten Regenfällen am späten Nachmittag der BEST TRICK Contest ausfallen.

 

Zum großen Finale lädt die Serie am 01. Oktober in die Skatehalle Aurich ein, bei dem die Punkte doppelt gezählt werden. So sind noch einige Veränderungen in der Rangliste offen und es bleibt spannend bis zum Schluss.

 

Alle Informationen zum Ablauf des Finales erhaltet Ihr in den nächsten Tag von uns auf der Homepage sowie auf Facebook.

 



»2. STOP Ostrhauderfehn 07.08.2016


Am vergangenen Sonntag trafen sich die Skater aus Norddeutschland um am zweiten Stopp der WE CUP Serie in Ostrhauderfehn teilzunehmen.Bei gutem Wetter konnten die Fahrer weitere Punkte für die Gesamtwertung sammeln und tolle Tagespreise ergattern.

 

In der Finalrunde der Gruppe C (Teilnehmer unter 16 Jahre) entschied Henry Alberts aus Lingen den Tagessieg für sich. Knapp dahinter Tim Otto aus Münster und auf Platz drei Finn Jacobsen aus Blomberg.

 

Die Gruppe B (Teilnehmer ab 16 Jahren und/oder gesponsert) gewann Jan Hellig aus Jever. Platz zwei und drei wurdenvon Berend Voss aus Aurich und Lars Holzhüter aus Aurich belegt.

 

Vor rund 100 Zuschauern fand neben dem WE CUP auch die Suche nach dem besten Trick statt. Hierbei versuchten alle Teilnehmer den schwierigsten Trick an einem vorgegebenen Objekt. Über Gutscheine von Blue Tomato konnten sich Lars Holzhüter aus Aurich, Alexander Baltes aus Aurich, Jan Hellwig aus Jever und Henry Alberts aus Lingen freuen. Der spektakulärste Trick wurde von Guido Kappen aus Lingen gestanden. Ein „Pressureflip to 5-0“. Damit gewann er neben einem Gutschein noch Sachpreise von ETNIS.

 

Zum nächsten Stopp lädt die Serie am 04. September 2016 zum Skatepark nach Bremerhaven ein, bei dem weitere wertvolle Punkte für das große Finale am 04. Oktober 2016 gesammelt werden können.

 


»1. STOP LINGEN 19.06.2016


Am Sonntag den 19.06.2016 startete die WE CUP Serie 2016 mit dem ersten Stopp in Lingen. Wie gewohnt zeigte sich die Sonne beim Start der ersten Runs und blieb auch den Tag über zu sehen. Bei guter Laune, Grillwurst und Musik konnten so zahlreiche Skater aus dem umliegenden Weser-Ems-Gebiet ihr Talent unter Beweis stellen.

In zwei unterschiedlichen Altersgruppen, gingen 26 Fahrer an den Start, um die tollen Sachpreise und wichtige Punkte für den Gesamtsieg zu ergattern.

In der Finalrunde der Gruppe C (Teilnehmer unter 16 Jahre) konnte, der Sieger aus dem letzten Jahr, Henry Alberts aus Lingen den Tagessieg für sich entscheiden. Gefolgt von Tim Otto aus Münster und Tim Körner aus Lingen auf Platz zwei und drei.

Die Gruppe B (Teilnehmer ab 16 Jahren und/oder gesponsert) wurde von den lokalen Skatern aus Lingen dominiert. So sicherte sich Janis Hellman den ersten Platz, dicht gefolgt von Nico Körner auf Platz zwei und Guido Kappen auf Platz drei.

Vor rund 300 Zuschauern fand neben dem WE CUP auch die Suche nach dem besten Trick statt. Hierbei versuchten alle Teilnehmer den schwierigsten Trick an einem vorgegebenen Objekt.

Über Gutscheine von Blue Tomato konnten sich Robert Flödder aus Lingen, Noah Omar Dirije aus Leer, Köhn aus Lingen und Henry Alberts aus Lingen freuen. Der spektakulärste Trick wurde von Nico Körner aus Lingen geschafft. Ein "Backside 180 to 50-50 to 180 pop out". Damit gewann er neben einem Gutschein noch ein Deck von Blue Tomato.

Zum nächsten Stopp lädt die Serie am 07. August 2016 zum Skatepark nach Ostrhauderfehn ein, bei dem weitere wertvolle Punkte für das große Finale am 01. Oktober 2016 gesammelt werden können.